Casino Schweiz: Die Unterschiede zu den anderen Ländern

Erfahren Sie bei uns alles über das Casino Schweiz. Wir berichten über die Lizenzen und sagen was Sie beachten müssen

Ein Bild von Spielautomaten

Online Casinos gibt es mittlerweile viele im World Wide Web. Obwohl wir fast täglich mit Werbungen konfrontiert werden, ist es eigentlich erstaunlich, dass in Deutschland seit einiger Zeit keine betrieben werden, in Österreich gibt es nur eines und in der Schweiz seit 2019 mehrere. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel die Unterschiede erklären, und warum manche Casinos eigentlich nicht so legal sind, wie sie uns vorgaukeln.

Über Online Casinos

Es gibt viele Online Casinos, die auf Malta stationiert sind. Seitdem in Deutschland Online Casinos verboten wurden, sind viele Unternehmen nach Malta abgezogen. Das bemerkt daran, weil es viele Seiten auf Deutsch gibt. Die Kunden denken im ersten Moment, es handelt sich um ein richtiges deutsches Angebot. Auf den zweiten Blick lässt sich erkennen, dass sich der Firmensitz im Ausland befindet. Auch die Österreicher und Schweizer werden hier gerne in die Irre geführt.

Es handelt sich um eine Grauzone, die so eigentlich nicht sein darf. Normalerweise darf man nur in einem Land spielen, welches auch Lizenzen ausgibt. Da wir uns aber in der EU befinden, nehmen sich viele Casinos das Recht, ihre Angebote auch in anderen Ländern zu präsentieren. So richtig weiß hier niemand, ob es jetzt legal ist oder nicht. Den Spieler selbst darf man eigentlich kaum die Schuld geben. Die Plattformen müssten gewisse Spieler aussperren, damit diese nicht zocken dürfen. Wer sie explizit einlädt, ist schuld an der Materie. Überhaupt, wenn gewisse Firmen in Deutschland Werbung machen. Man kann nicht vom Kunden verlangen, dass dieser sich nicht anmeldet, wenn er Mr Green auf einem deutschen Fernsehsender sieht. Da diese Werbung noch dazu erlaubt ist, fragt man sich natürlich doppelt, warum wird dies nicht unterbunden? Fragen über Fragen.

Kommt es zu einer Klage, gelten die Gesetze wiederum. So geschehen in Österreich. Eine Dame spielte im Ausland, und bekam ihr Geld zurück, weil dieses Casino keine Lizenz für Österreich hatte. Dieses Beispiel zeigt wunderbar auf, dass nicht der Kunde böse war, sondern das Casino. Umgekehrt kann es einem aber auch passieren, dass Casinos auf ihr Recht pochen und den Jackpot am Ende nicht auszahlen. Bei so einem Gewinn ist die Presse schnell da und da wird wieder einmal klar, dass Menschen im Casino spielen, die eigentlich nicht dürften. Um auf Nummer sicher zu gehen empfehlen wir Ihnen im eigenen Land zu spielen. In Österreich ist dies bereits lange möglich, die Schweiz hat auch ihre Casinos und Deutschland kommt 2021 endlich wieder zum Zug. Was will man mehr?

Die Schweizer Casinos sind ein wenig anders aufgebaut

Nun blicken wir einen Sprung in die schöne Schweiz. Dort gibt es seit 2019 endlich Online Casinos. Die Schweizer freuen sich, weil sie schon lange legal spielen wollten. Dafür dürfen diese nicht mehr offiziell im Ausland spielen. Ob sich jeder daranhält, wissen wir nicht, ob es Strafen gibt, können wir ebenso wenig beurteilen. Fakt ist, in der Schweiz tut sich endlich was und das ist gut.

Aber Achtung, auch hier müssen Sie aufpassen. Es gibt nämlich Casinos, die sich einfach eine Schweizer URL mieten. Dies ist eine Webseite, die mit .ch endet. Hier kann es passieren, dass Sie trotzdem auf Malta spielen. Denn diese Casinos besitzen keine Schweizer Lizenz, Sie bieten Ihr Angebot einzig in der Schweiz an. Die echten Online Casinos aus der Schweiz, sind ausschließlich an Landcasinos angeboten. Beispielsweise das Casino Davos, oder die Grand Casinos. Diese dürfen Angebote im Internet präsentieren, weil nur diese eine Lizenz bekamen. Außerdem gibt es Unterschiede bei der A und B Lizenz. Hier gibt es Einschränkungen beim Angebot und bei den Einzahlungslimits. Wir empfehlen Ihnen, sind Sie Schweizer, spielen Sie in der Schweiz. Auch deswegen, weil dadurch das Geld im eigenen Land bleibt und Sie so die Wirtschaft unterstützen.

Das Online Casino Angebot in Österreich

In Österreich gibt es nur Win2Day und dieses gehört den Ö. Lotterien. Das Angebot ist mau, dafür dürfen die Österreicher legal weiterhin Novoline Spiele zocken. Das hat seine Vorteile. Deswegen spielen auch viele im eigenen Land so gerne. Auch hier gilt, im Ausland sollte man nicht spielen. Wirklich bestraft hat es aber noch keiner.

Österreich ist ein Casino Land, die Bewohner, aber auch die vielen Gäste lieben die Casinos. Deswegen gibt es auf der berühmten Kärtner Straße das Casino Wien. Aber auch das Casino Baden ist elegant. Win2Day, dass Online Casino aus Österreich ist dagegen ziemlich verspielt. Schade, dass nicht mehr Glamour geboten wird. Andersseits darf man froh sein, dass es in Österreich ein Online Casino gibt.

Deutschland darf sich auf neue Lizenzen freuen

In Deutschland gab es einmal Casino Lizenzen. Die letzten wurden in Schleswig-Holstein vergeben. Doch auch dort liefen sie aus. Dann tat sich eine Weile nichts. Jetzt beschloss der Bundesrat, dass es ab 2021 wieder welche geben wird.

Man hielt sich mit Angeboten deswegen zurück, weil man nicht wusste, wie man das ganze überwachen soll. Nun gibt es auch hier Lösungen. Es wird ein System erschaffen, wo Spieler kontrolliert werden können. Wird einer in einem Casino gesperrt, darf er sich im nächsten auch nicht mehr anmelden. Ein Vorteil, den man nicht unterschätzen soll, wer er Spielersucht verhindert. Eine weitere Neuerung ist, dass Spieler angeblich nur bis zu 1.000 Euro pro Monat einzahlen dürfen. Bereits 1.000 Euro ist für viele eine Menge Geld. Die High Roller wird es ärgern, aber für die gibt es ja immer noch die Landcasinos, wenn Sie unbedingt spielen wollen. Für alle anderen, ist das Limit eine gute Sache, damit sich keiner übernimmt. Die ersten Providerlizenzen wurden auch schon ausgestellt. Man darf gespannt sein, was sich in den nächsten Jahren so tut. Welche Angebote auf den Markt kommen, welche Casinos überhaupt an den Start gehen. Auch die Bonusangebote, Prämien und Treueaktionen werden spannend sein.

Wer es bis dahin nicht aushält, sollte auf jeden Fall in der EU spielen und darauf achten, dass das Casino lizenziert ist. Wenn auch nicht in Deutschland, sollte es zu mindestens seriös sein. Eines muss man den ausländischen Casinos aber lassen, sie halten sich strikt an Verbote, wenn gewisse Provider in Deutschland und Co illegal sind. Diese Spiele kann man auch nicht im Ausland spielen, weil man eine Sperrwarnung erhält. Viel Freude.

Recent posts

Menu

Pages