Sportwetten in der Schweiz: Alles was Sie zum Thema wissen müssen

Möchten Sie Sportwetten in der Schweiz? Wir haben alle Infos, die es gibt für Sie am Blog zusammengefasst.

Ein Fußball am Fußballfeld

Sportwetten sind beliebt, nicht nur in der Schweiz, aber auch dort. In diesem Blog Artikel möchten wir Ihnen ein paar Tipps zum Einstieg geben, damit Sie wissen, was Sie beim Sportwetten beachten müssen. Es gibt ein paar wichtige Punkte, die jeder Anfänger verinnerlichen sollte. Schließlich möchten Sie die besten Erlöse damit erzielen.

Lernen Sie die Regeln und beschäftigen Sie sich mit dem Sport

Der wichtigste Punkt beim Sportwetten ist, dass Sie sich mit dem Sport auskennen, auf den sie wetten. Viele wetten auf Sportarten, die Sie nicht einmal kennen, und wundern sich, dass irgendwelche komischen Quoten dabei rauskommen. Man wettet, wenn man Ahnung von einem Thema hat. Wie im Alltag. Man sagt zum Beispiel, ich wette mit dir um 5 CHF, dass dies und das war ist. Keiner würde eine Wette vorschlagen, wenn er die Lösung nicht wüsste. Der andere Teil ist meist der naive, der es nicht weiß und am Ende enttäuscht ist.

Beim Fußball beispielsweise, sollten Sie sich auf eine Mannschaft besinnen, die Ihnen naheliegt. Ein Team aus dem eigenen Land macht am meisten Sinn, weil Sie die Spiele besser beobachten können. Falls Ihnen kein Team liegt, dann eben nicht. Schließlich ist man selten ein Fan, weil man gezwungen wird. Es gibt viele Schweizer, die FC Barcelona verehren und ähnliches.

Schauen Sie sich verschiedene Spiele an, damit Sie Ihre Teams perfekt kennenlernen. Nur wenn Sie wissen, wie sie spielen, können Sie auch beurteilen, ob sie gut oder schlecht sind. Von einem zugucken, ist man noch lange kein Profi. Sie müssen die Regeln kennen und wissen, wie die einzelnen Spieler spielen. Man entwickelt ein Auge, dass wichtig ist. Nur so können Sie im Endeffekt gewinnen.

Beschäftigen Sie sich ferner mit dem Privatleben der Spieler, ist einer gerade frisch verliebt oder nicht? Für manche bedeutet dies, dass sie besser spielen, andere werden schlechter darin. Es kommt also immer darauf an. Je mehr Sie über den Star wissen, desto besser. Auch, wenn einer ausfällt, wegen Krankheit oder Unfall, sollten Sie Bescheid wissen. Schließlich fehlt dann ein Top Spieler, der die Quoten wieder in den Keller treibt. Wenn Sie einen Hinweis bekommen, dass Spieler XY nicht gut darauf ist, wetten Sie so schnell Sie können. Bekommt es später der Buchmacher mit, ist es zu spät für Sie. Bei Superstars erfahren Sie dies aus der Preise. Beim örtlichen Verein über Gespräche in der Gemeinde. Klatsch und Tratsch zahlt sich manchmal doch aus.

Auch sollten Sie sich mit den Quoten an sich beschäftigen. Wo gibt es die besten Werte? Je nachdem, um welche Sportart es sich handelt, gibt es hier verschiedene Quoten. Sind die Sportarten in der Schweiz eher unbekannt, können die Buchmacher nicht so gut einschätzen, wer nun der Favorit ist oder nicht. Falls Sie sich in einem Bereich auskennen, steht dem Wetten nichts im Weg.

Die beliebtesten Sportarten zum Wetten in der Schweiz

Welche Sportarten sind in der Schweiz beliebt und auf welche wird gerne gewettet? Wir haben die besten Antworten darauf. Nun generell ist die Schweiz nicht viel anders als Österreich und Deutschland. Klassiker sind Fußball, Tennis, Basketball, Skifahren, Volleyball und ähnliches. Die Sportarten, die man im deutschsprachigen Raum so kennt und liebt.

Natürlich gibt es auch manche Exoten wie Golf oder die klassischen Pferde- und Autorennen. Immer beliebter werden E-Sport Wetten. Hierbei handelt es sich meist um Kampfspiele, aber auch um FIFA, dem Fußball Hit schlecht hin. Es handelt sich um Sport, den man virtuell spielt. Meistens im Team, welches gemeinsam die Gegner bekämpfen muss. Möchten Sie auf e-sports Wetten, geben wir Ihnen den Tipp, spielen Sie selbst ein paar Runden. Hier ist es wichtiger denn je, dass Sie wissen, was die Spieler tun, ansonsten macht das Wetten keinen Sinn. Buchmacher wissen oft nicht, wie Sie die Quoten anlegen sollten, weil viele noch keine Ahnung von E-Sport haben. Sie können das ändern. In dem Sie sich selbst schlau machen. Spielen Sie zum Beispiel DOTA2 oder WOW. Bekannte Spiele, die es schon seit vielen Jahren gibt!

Holen Sie sich einen Bonus im Wettbüro zum Spielen

Möchten Sie Sportwetten erst einmal testen, empfehlen wir Ihnen einen Wettbonus. Solche erhalten Sie in den Wettbüros. Manchmal gibt es Freiwetten oder zum Beispiel 100% mit bis zu 100 CHF Boni. Hier wird alles verdoppelt bis zu 100 CHF. Damit können Sie Wetten und den Buchmacher kennenlernen. Beachten Sie bitte, es meistens Mindestquoten gibt. Diese müssen Sie einhalten, solange Sie mit einem Bonus spielen. Erst, wenn dieser freigespielt wurde, gehört Ihnen der Gewinn.

Manchmal gibt es auch ein Demowettkonto, wo Sie zum Spaß wetten können. Am Anfang sollten Sie auf keinen Fall alles auf eine Karte setzen. Lassen Sie sich Zeit, bis Sie die verschiedenen Wettformen kennen. Je nach Sport gibt es unterschiedliche. Zum Beispiel Torwetten, Endstand, Anzahl der Punkte, Handicap usw. Tipp: Falls Sie sich beim Wetten gut auskennen und Spiele gerne live verfolgen, empfehlen wir Ihnen die Live Wetten. Hier können Sie noch während dem Spiel wetten und somit die Quoten beeinflussen. Aber Achtung, dies macht nur Sinn, wenn Sie wirklich schnell reagieren können. Sind Sie schneller als der Buchmacher, entgehen Ihnen die besten Quoten.

Alles ist eine Frage der Zeit, Übung braucht ebenfalls Zeit, deswegen sollten Sie nichts überstürzen. Lernen Sie in erster Linie die Regeln und dann konzentrieren Sie sich auf das Wetten. Wetten Sie erst, wenn Sie Ahnung davon haben. Bis dahin sollten Sie sich die Wetten auf Papier notieren. Wetten Sie verbal mit Freunden, wer gewinnt und analysieren Sie die Spiele. Sie werden sehen, da tut sich einiges, wenn Sie es einmal können.

Fazit

Sportwetten in der Schweiz machen Spaß. Es gibt viele Buchmacher Angebote, die Sie nutzen sollten. Testen Sie einige und lesen Sie Testberichte. Je nach Wettbüro gibt es unterschiedliche Sportarten, aber auch verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten. Bei einigen müssen Sie selbst eine Steuer abführen, beim anderen übernimmt es der Buchmacher für Sie. Viel Freude und Viel Glück beim Wetten.

Recent posts

Menu

Pages